„Huch, da stinkt's“ - Lerngang zur Kläranlage Bad Wurzach - Lernen mit allen Sinnen

Am 16. Mai machten sich die Klassen R7a/b mit ihren Klassenlehrern N. Adrian und M. Benz auf den Weg nach Bad Wurzach, um die dortige Kläranlage zu besichtigen. Im Rahmen ihrer VU-Einheit: „Wasser – Ursprung und Quell des Lebens“, wollten sie die Wasserreinigung vor Ort erkunden. Während die eine Klasse die Kläranlage erkundete, besuchte die andere Klasse die Ausstellung „ Moor Extrem“ im Naturschutzzentrum. Anschließend wurden die Gruppen gewechselt. In der Kläranlage bekamen wir eine Führung. Dabei erfuhren wir, dass die Kläranlage über 3 Reinigungsstufen verfügt, der mechanischen, der biologischen und einer chemischen Reinigungsstufe. Wir sahen den Rechen, das Überlaufbecken, den Faulturm und das große Belüftungsbecken. Beim Belüftungsbecken und am Faulturm stank es scheußlich. Nach einer Pause besuchten wir die neu eingerichtete Erlebnisausstellung „ Moor Extrem“ im Naturschutzzentrum. Über Audio-Guide, Filme und große Bildtafeln erfuhren wir viel über darüber wie ein Moor entsteht, wie Gletscher sich bewegen, welche Pflanzen im Moor wachsen, welche Tiere darin leben usw.... Insgesamt war es ein schöner und interessanter Tag.
Text und Fotos: Matthias Benz und Nicola Adrian

Suche