„Den eigenen Weg finden“ – Abschlussfeier der Klassen 9a/b und 10 WRS des Bischof-Sproll –Bildungszentrums

Ein feierlicher Gottesdienst unter diesem Thema, vorbereitet von Schülern der neunten Klassen unter der Mithilfe von Frau Ulrich-Feirer und zelebriert von unserem Pfarrer Paul Odoeme bildete den Auftakt der Abschlussfeier der Klassen der Haupt- und der Werkrealschule des Bildungszentrums. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst durch Frau Rief-Siegle, einem Chor aus Mädchen der neunten Klassen und den hervorragenden Solistinnen Jule Schwedt, Alexandra Baumgärtner und Jana Eggle. Mit viel Liebe hatten Schülerinnen und Mütter unter der Anleitung von Frau Czekalla ein leckeres und ansprechendes Buffet vorbereitet, welches in der Pause in der festlich gestalteten Aula genossen wurde. Der offizielle Teil der Abschlussfeier wurde durch ein Musikstück von Florian Mader eingeleitet. Nach einer feierlichen Ansprache der Rektorin der GWRS, Alexandra Gaiser, erhielten die Schülerinnen und Schüler ihre Zeugnisse sowie die zahlreichen Belobigungen und Preise. Den Hilde-Frey-Preis für die besten Abschlüsse in ihren Klassenstufen am BSBZ erhielten Selinay Karakis aus der Klassenstufe 9 und Tabea Welser aus Klasse 10. Frau Ulrich-Feirer als Vertreterin der Lehrer betonte in ihrer Rede, dass alle Schülerinnen und Schüler stolz auf ihre Leistungen sein können. Herr Haid bedankte sich im Namen der Eltern bei allen am Schulleben Beteiligten und Frau Kray würdigte die geleistete Arbeit der Elternvertreter der Klassen 9 und 10 mit einem Blumenstrauß. Anschließend sprachen die Schülerinnen und Schüler den Lehrern ihren Dank aus. Im Namen aller 9er und 10er bedankten sich Franziska Sauter, Tosca Knorr, Jule Staudhammer, Jana Eggle, Tabea Welser und Viktoria Lein für die Unterstützung während ihrer Schulzeit. Musikalisch aufgelockert und unterhalten wurde dieser Teil des Abends von Annika Blersch und Franziska Hagel. Herr Ziesel sorgte für die stimmige Licht- und Tontechnik und Herr Kinzer hielt den Abend fotografisch fest. Das Programm endete mit einem gemeinsamen Musikstück von Corinna Lang und Frau Rief-Siegle um 21.45 Uhr. Danach blieb noch genügend Zeit, um sich von allen zu verabschieden. Viel Glück für euch und eure Familien und bis zu einem baldigen Wiedersehen.
Text: Nina Zembrot Fotos: Max Kinzer

Suche