Den Tieren auf der Fährte – Sportkurs J1 im Bogenparcours Eichenberg

Am Donnerstag, den 30.05.2019 versuchten sich die Sport-4-Stünder des Gymnasiums (Tobis Ding, Luka Petkovic, Adriaen v. Suesskind-Schwendi, Annika Thömmes und Leonie Zeh) im traditionellen Bogenschießen. Dazu fuhren sie mit ihrem Sportlehrer Herrn Rentschler hoch hinaus in den 3D-Bogenparcours Eichenberg nahe dem Bodensee. Nach einer kurzen Einführung an der Zielscheibe starteten die Sportler ins Gelände und schossen auf lebensgroße Gummitiere. Hierbei gab es für erfolgreiche Schüsse Punkte, welche zuletzt addiert wurden. Die 32 teilweise heimischen Tiere, waren unterschiedlich im Gelände positioniert, sodass es zu verschiedenen Erschwernissen kam. Dazu zählten zum Beispiel die Einschätzung der Schussdistanz und mögliche Störfaktoren wie Gebüsch oder Bäume. Nicht jeder Pfeil traf sein Ziel, sodass auch der Eine oder Andere zu Bruch ging. Nach sechs Stunden im Wald waren alle Hindernisse gemeistert und nach kurzer Stärkung traten die sehr zufriedenen aber müden Sportler den Heimweg an.
Text: Tobias Ding und Adriaen von Suesskind-Schwendi Fotos: Wolfgang Rentschler

Suche