Nikolaus unterwegs mit Knecht Ruprecht, Engeln und Schneemännern

Schon am 5. Dezember, also am Vortag des Gedenktages an den heiligen Nikolaus, hat eine Abordnung der SMV mit dem nicht nur bei Kindern weithin bekannten Bischof von Myra, seinem Knecht Ruprecht, zwei Engeln und zwei Schneemännern die Klassen fünf bis sieben am Bischof-Sproll-Bildungszentrum besucht. In einem äußerst würdevollen Gewand des Bischofs aus dem 4. Jahrhundert und mit einem geradezu „haarigen“ Knecht Ruprecht brachten die sechs Schülerinnen und Schüler der Oberstufe ein wenig vorweihnachtliche Nikolausfreude in die Klassenzimmer. Zudem gab es für alle Schülerinnen und Schüler einen Schoko-Lebkuchen. Sie seien äußerst höflich und aufmerksam in den Klassen empfangen worden, so der heilige Nikolaus, den heuer Schülersprecher Tobias Ding gab. Es wurde gesungen, mit Flöten oder Querflöten musiziert, Gedichte wurden aufgesagt oder gar mit einem kleinen Anspiel gezeigt, dass sich die Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen und –lehrern auf den Besuch gut vorbereitet haben. So war dann auch die Nikolaus-Crew beim Besuch des Schulleiters äußerst zufrieden mit ihrer Aktion und setzte ein höchst charmantes gemeinsames Lächeln auf.
Text und Foto: Günter Brutscher

Suche