„Rundum bunt“ in fast allen Farbvariationen

„Rundum bunt“ war das Thema des diesjährigen Bunten Zugs beim Biberacher Schützenfest am Schützenmontag. Mit 22 Klassen und damit mehr als 500 Schülerinnen und Schülern war das Bischof-Sproll-Bildungszentrum ein auffallend bunter Beitrag. Angeführt wurde der Zug von Sonnenkindern mit Sonnenstrahlmasken und goldenen Glitzerkostümen. Bunte Seifenblasen, Lollipops, Kreisel, Regenschirme, farbige Drehscheiben und vieles mehr machten dem Bunten Zug alle Ehre. Zudem traten Schlümpfe und in farbiger Kleidung auftretende Jongleure, Hula-hoop-Akrobaten auf, die zu aller Farbigkeit auch noch viel Bewegung ins Spiel brachten. Natürlich war auch der Regenbogen mit dabei. Zum Schluss zeigten dann die Schülerinnen und Schüler mit ihrem „Maler-Klecksel-Auftritt“, dass es auch im Handwerk durchaus bunt zugehen kann. Auf dem Berg versuchten sich die Schülerinnen und Schüler ab der Klassenstufe 8. Trotz zahlreicher Teilnehmerinnen und Teilnehmer hat es heuer nicht zu einer Schützenkönigin oder einem Schützenkönig gereicht. Die Geldbeträge für die erzielten Ringe und das einmal mehr äußerst ansprechend gestaltete Biberacher Schützen-Gutsle waren dennoch höchst willkommen.
Text: Günter Brutscher Fotos: Markus Hinderhofer und Nicole Bold

Suche