Reise in die Steinzeit

Exkursion ins Federseemuseum Bad Buchau

 

Am 07.04.22 machten wir (Kl. 5a/5b) passend zu unserem VU-Thema „Steinzeit“ einen Ausflug ins Federseemuseum. Um 7 Uhr trafen wir uns am Kiosk des ZOB und nahmen den Bus nach Bad Buchau. Im Bus sangen ein paar Jungs, manchmal schräg, manchmal schön. Jedenfalls war es eine gute Unterhaltung. In Bad Buchau mussten wir erst ein kleines Stück bis zum Federseemuseum zu Fuß gehen. Auf dem Parkplatz machten wir eine kleine Pause und spielten anschließend Räuber und Gendarm. Dann teilten wir uns in zwei Gruppen auf. Die erste Gruppe (mit Fr. Wiedergrün) startete mit der Führung drinnen, die andere Gruppe (mit Fr. Gnann) draußen. Drinnen konnten wir originale und nachgebaute Geräte, Waffen, Werkzeuge und Modelle von alten Steinzeitsiedlungen sehen. Draußen gab es nachgebaute Hütten, ein Kräuterbeet, Ziegen und einen Platz, wo wir Speerwurf mit der Speerschleuder üben durften. Nach der Führung durften wir noch Schmuck oder Lederbeutel mit steinzeitlichen Werkzeugen und Techniken basteln. Es dauerte ewig und wir dachten, dass wir gar nicht mehr fertig werden würden. Wir können heute echt froh sein, dass es inzwischen bessere Werkzeuge und Maschinen gibt! Danach hatten wir Zeit, etwas im Museumsshop zu kaufen und zu Mittag zu essen. Nach dem Essen liefen wir auf den Marktplatz, wo wir dann entweder ein Eis zum Nachtisch oder eine Pizza aßen. Dann war es leider schon wieder Zeit zur Bushaltestelle zu laufen. Dort fing es leider zu regnen an. Zum Glück kam aber der Bus ziemlich bald, mit dem wir gut gelaunt aber auch etwas erschöpft zum ZOB zurückfuhren, wo es dann mit dem Bus oder Elterntaxi nach Hause ging. Es war ein toller und lehrreicher Ausflug, an den wir uns bestimmt noch lange erinnern werden.

Text: Sophia L. (Gy 5a)
Fotos: Anja Gnann, Nadine Wiedergrün

Suche