Konrektor Karl Feirer in den Ruhestand verabschiedet

Der Konrektor der GWRS am Bischof-Sproll-Bildungzentrum geht in den Ruhestand. Als Junglehrer kam er 1985 an die Schule, ein Jahr nachdem der Marchtaler Plan dort eingeführt wurde. So fand er ein weites Gestaltungsfeld vor, das er in vielerlei Hinsicht füllte. Als passionierter Grundschullehrer füllte der die Marchtaler-Plan-Strukturelemente mit Leben. Als passionierter Kunstlehrer leitete er Schülerinnen und Schüler an, selbst zu gestalten und baute er die Druckwerkstatt auf. Seine Erfahrungen teilte er gerne mit anderen Lehrkräften an Katholischen Schulen, sei es in der Federführung der Marchtaler Blätter für Unterrichtspraxis, sei es im Einführungsseminar für neue Lehrkräfte oder es als Fachberater und als Referent bei den Werkwochen Kunst.

In seiner bescheidenen, gründlichen und zuverlässigen Art füllte er die Aufgaben, die er 2009 als Konrektor übertragen bekam. Das Kollegium des BSBZ, Rektorin Alexandra Gaiser und Schulberaterin Christine Götz verabschiedeten ihn in seinen wohlverdienten Ruhestand, wo er nun Zeit und Muße für seinen Garten und vielfältige Hobbys hat.

Wer den Staffelstab der Gestaltung und Planung des Bunten Zugs am Biberacher Schützenfest übernimmt, darauf dürfen wir gespannt sein.

Text & Fotos: Christine Götz

Suche