3. Schüler Poetry Slam begeistert mit kreativen Beiträgen


Biberach an der Riß - Die Neue Aula des Bischof Sproll Bildungszentrums war am  Freitag, 21.4.2023  Schauplatz des 3. Schüler Poetry Slams. Rund 85 Zuschauerinnen und Zuschauer erlebten eine packende Veranstaltung, bei der Schülerinnen und Schüler von fünf weiterführenden Schulen beeindruckende Texte vortrugen.

Vertreten waren die Dollinger Realschule, das Bischof Sproll Bildungszentrum, die Freie Waldorfschule, das Pestalozzi-Gymnasium und das Wieland-Gymnasium. Insgesamt elf Schülerinnen und Schüler aus diesen Schulen begeisterten das Publikum mit ihren einfallsreichen und emotionalen Beiträgen. Diese reichten von Gedanken über den Alltag eines Schülers, Parallelwelten und der Generation Z über Geschichten aus dem Mittelalter bis hin zu einer flammenden Rede gegen Rassismus und Diskriminierung.

Besonders beeindruckten Madlenka Merk von der Freien Waldorfschule und Leia Weiss vom Pestalozzi-Gymnasium. Die beiden Schülerinnen konnten mit ihren Dichtungen das Publikum am meisten überzeugen und holten sich den Doppelsieg.  Madlenka beeindruckte darüber hinaus mit ihrer starken Gesamtleistung und erhielt dafür einen Startplatz bei den diesjährigen Baden-Württembergischen Poetry Slam Meisterschaften im U20 Wettbewerb. Das Finale findet am 30.09. dieses Jahres in der Biberacher Stadtbierhalle statt.

Die Moderation des Abends übernahmen Tobias Meinhold vom KultuReservoir sowie Tobias Heyel, die das Publikum mit ihrem Charme und Witz durch den Abend führten.

Die Veranstaltung wurde von der Wieland-Gesellschaft e.V. in Kooperation mit dem KultuReservoir sowie dem Bischof Sproll Bildungszentrum organisiert.  Ein Dank gilt auch den Sponsoren Kreissparkasse Biberach und Kultur- und Sozialstiftung W., die mit Ihrem Engagement das Event unterstützt und ermöglicht haben.

Am Ende bedankte sich das Organisationsteam bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie auch beim Publikum für den gelungenen Abend und freut sich auf den nächsten Schüler-Poetry Slam in Biberach, bei dem die jungen Leute erneut ihre Kreativität unter Beweis stellen können.

 

Text: Silke Barthold / Tobias Meinhold
Foto:  U.Klob und T. Diamant

Suche