Stiftungsrat der Bischof-Sproll-Schulstiftung

Bischof-Sproll-Schulstiftung

dritter Stiftungsrat der Bischof-Sproll-Schulstiftung (bis 2017)

Die Bischof-Sproll-Schulstiftung wurde im Jahr 2001 durch Bischof Dr. Gebhard Fürst gegründet. Sie ist Trägerin des Bischof-Sproll-Bildungszentrums.
Vorstandsvorsitzende der Bischof-Sproll-Schulstiftung war Thekla Braun (bis Ende Februar 2017). Frau Braun war vor ihrer Tätigkeit als Vorstandsvorsitzende seit der Gründung der Bischof-Sproll-Schulstiftung im Jahr 2001 die Stiftungsratsvorsitzende. Seit 1. März 2017 sind nun Elfriede Merkel  und Günter Brutscher die beiden Vorstände der Stiftung. 
Die stimmberechtigten Mitglieder des vierten Stiftungsrats der Bischof-Sproll-Schulstiftung sind: Fritz Kaufmann, Susanne Mühlbayer-Grundler, Brigitte Bertsch, Heidi Schmid, Margarete Sigg und Herbert Pfender. Bei der konstituierenden Sitzung des vierten Stiftungsrats am 30. Juni 2017 wurde Herbert Pfender als Vorsitzender des Stiftungsrats bestätigt.
Als beratende Teilnehmer sind Corina Aivaliotis-Kroschel (Gesamtelternbeirat), Inge Veil-Köberle (Katholisches Schulwerk), Helmut Fesseler (Mitarbeitervertretung), Markus Hinderhofer (Leiter des Tagesheims) und die Schulleiter Robert Stützle und Markus Holzschuh im Gremium der Bischof-Sproll-Schulstiftung dabei.

Die Bischof-Sproll-Schulstiftung sieht ihren Auftrag darin, den Bestand und die Entwicklung des Bischof-Sproll-Bildungszentrums langfristig zu sichern. Dafür baut die Stiftung Finanzmittel auf (derzeit schon fast eine Million Euro), dafür hat die Stiftung in eine Photvoltaikanlage investiert, die hoffentlich sonnige Erträge liefert, die dann den Schülerinnen und Schülern nach dem Motto "Sonne für Bildung" wieder zugute kommen.
Das seither aufgebaute Stiftungskapital reicht allerdings noch lange nicht aus, um aus den Zinserträgen (und nur die stehen der Stiftung für das "operative Geschäft" zur Verfügung) den "Abmangel" zur Finanzierung der Schulen zu decken. Hierfür wäre nach mehreren Berechnungen mindestens der 20fache Betrag erforderlich. So profitiert auch das BSBZ noch immer von den Zinserträgen der diözesanen Schulstiftung, die wesentlich von Kirchensteuermitteln aufgebaut wird. Dafür sind die Verantwortlichen der Stiftung dankbar. Zugleich sind sie bemüht, das eigene Stiftungskapital aufzubauen und freuen sich über jede Spende, vor allem in der Form der Zustiftung, die auf das Konto der Stiftung eingeht.
Wer also langfristig am Bestand des BSBZ interessiert ist, ist herzlich "eingeladen" mit einer Spende zu diesem Zwecke einen Beitrag zu leisten.
Die Satzung der Bischof-Sproll-Schulstiftung gibt es per Mausklick auf diesen Schriftzug.

Die Bischof-Sproll-Schulstiftung ist grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Kontakt

Bischof-Sproll-Bildungszentrum
Rißegger Straße 108
88400 Biberach
Tel. 07351/3412-0 (Zentrale)
Fax 07351/3412-12 (Grund- und Werkrealschule, Realschule)
Fax 07351/3412-245 (Gymnasium)

E-Mail: verwaltung-bsbz@dont-want-spam.stiftungsschulamt.drs.de

Leiter des Bildungszentrums: Robert Stützle (Tel. 07351/3412-10)
Stv. Leiter des Bildungszentrums:

Günter Brutscher (07351/3412-240)
Markus Holzschuh (07351/3412-20)
Leiter des Ganztagesbereichs:
Markus Hinderhofer (07351/3412-13)

Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart