SMV-Berichte

Verbindungslehrer 2016/17: Julia Neuhäuser (RS), Christof Wild (Gym), Carmen Beck (WRS)
Schulsprecher 2016/17: Charlotte Hermann (Gym), Bastian Boos (RS), Heiko Müller (WRS); dahinter die jeweiligen Verbindungslehrer
Team der Schülersprecherinnen 2016/17: Charlotte Hermann (Sprecherin), Charlotte Wagner (Stellvertreterin), Sally Grell (Stellvertreterin)

Die Schülersprecher stellen sich vor.
Ich heiße Charlotte Hermann und ich besuche die 10. Klasse des Gymnasiums. Ich bin nun zum zweiten Mal Klassensprecherin und seit diesem Schuljahr Schülersprecherin. In meiner Freizeit spiele ich gerne Cello und Klarinette. Ich möchte mich mit neuen Ideen in die SMV einbringen und damit das Schulleben mitgestalten.
Hallo, mein Name ist Bastian Boos. Ich bin 14 Jahre alt und Schülersprecher der Realschule. Ich bin im Fußballverein in Ummendorf. Schülersprecher bin ist seit diesem Schuljahr, weil ich mich gerne engagiere und mich für andere einsetze.
Ich bin 14 Jahre alt, heiße Heiko Müller und gehe in die Werkrealschule. Ich fahre gerne Longboard, Fahrrad, spiele Schlagzeug und bin in der Jugendfeuerwehr Biberach. Ich interessiere mich für die SMV, weil ich mich gerne für die meine Mitschüler einsetze und den Schulalltag mitgestalten möchte.

Aktuelle Berichte gibt es auf dem "schwarzen Brett" - Nachrichten auf der Homepage
SMV-Hütte 2015/2016
(veröffentlicht am 5. Dezember 2015)

Was so alles läuft...
Die SMV am Bischof-Sproll-Bildungszentrum ist in vielfältiger Weise engagiert. Nachfolgend werde nur einige Bereiche kurz beschrieben, die in Zukunft mit Fotos und weiteren Infos näher beleuchtet werden sollen.
Ein Element, das quasi Woche für Woche am Mittwoch in der großen Pause für die Schülerinnen und Schüler des BSBZ geradezu hörbar ist, ist das Schulradio. Schüler aus dem SMV-Team treten dabei als DJs in der großen Pause auf, bedienen den Schulradio-Wagen und unterhalten so ihre Mitschüler.
Nicht nur am Mittwoch, sondern an jedem Schultag sind andere SMV-Mitglieder dabei, den Verkauf von Backwaren und Schulmilch auf dem Pausenhof des Gymnasiums zu organisieren.
Ganz individuell werden Schülerinnen und Schüler bis Klasse 10 von Mitschülern in schulischen Fragen betreut und unterstützt. Das Mentorenprogramm wird dabei rege angenommen.
Die Planungen und Vorbereitungen der jährlichen Aktivitäten werden auf der alljährlich organisierten SMV-Hütte im Herbst vorgenommen. Die SMV-Hütte wird übrigens großzügig auch vom Katholischen Schulwerk Biberach e. V., dem Eltern- und Förderverein des Bischof-Sproll-Bildungszentrums, unterstützt.
Beim Schulfest und am Adventsmarkt mit Skibörse betreut die SMV immer auch einen Info-Stand.
Auf der bereits erwähnten SMV-Hütte werden alljährlich auch die SMV-Teams gebildet, die übers Jahr dann unterschiedliche Aktivitäten wie die Kuli-Aktion (Kuli-Team), den Mottotag (Motto-Team), die Nikolausaktion (Nikolaus-Team), den Punschverkauf im Winter (Punsch-Team), die Homepage, das Jahrbuch und das Schulvideo (Medien-Team) oder die Lolliaktion am Valentinstag (Valentinstags-Team) organisieren.

SMV-Hütte 2014
Vom 21. bis 22. Oktober 2014 fuhr die Schülermitverantwortung (SMV) des Bischof-Sproll-Bildungszentrums nach Blaubeuren in das Tagungszentrum, um die Zusammenarbeit der SMV zu stärken. Bevor wir dort ankamen, hielten wir in Laichingen im schönsten Kletterpark 2013 und durften dort zwei Stunden lang klettern. Das war anstrengend, hat aber sehr viel Spaß gemacht. Gegen 13.30 Uhr gab es leckeres Mittagessen und anschließend haben wir die Zimmer eingeteilt und bezogen. Anschließend haben wir die bevorstehenden Aktionen geplant und verschiedene Teams zu jeder Aktion gebildet, mit denen wir den Abend zusammen noch nett ausklingen ließen. Am nächsten Morgen um 8 Uhr ging‘s ran ans Frühstück und an die kurze Spielrunde. Anschließend wurden der Aufdruck und die Farbe des SMV-T-Shirts 2014/2015 sowie die Schülersprecher gewählt. Die Koffer wurden dann im Bus verstaut und wir fuhren heim nach Rißegg. Die zwei Tage gingen sehr schnell vorbei und haben uns sehr viel Spaß gemacht.
Text: Lorena Albus und Madeleine Mayer Fotos: J. Neuhäuser und N. Zembrot
Auf dem Foto sind die Verbindungslehrerinnen Nina Zembrot (GWRS), Julia Neuhäuser (RS) und Volker Kammerer (Gym) und die Schülersprecher Niklas Schwenning (WRS), Alexander von Tomkewitsch (RS) und Oskar Schmieg (Gym) zu sehen. 

SMV-Hütte 2013
Am Donnerstag und Freitag, 10. und 11. Oktober, haben sich alle Klassensprecher der Klassen fünf bis zwölf der Werkrealschule, der Realschule und des Gymnasiums gemeinsam in Blaubeuren zur alljährlichen SMV-Hütte zusammengefunden. Betreut wurden die Jugendlichen von den drei Vertrauenslehrern Frau Zembrot (Werkrealschule), Frau Hafner (Realschule) und Herr Kammerer (Gymnasium). Nachdem das geplante Klettern im Kletterpark Laichingen aufgrund von starkem Dauerregen wortwörtlich ins Wasser fiel, besichtigte die gesamte Gruppe die Tiefenhöhle in Laichingen, bevor dann im Tagungszentrum Blaubeuren das Quartier bezogen wurde. Nach dem Mittagessen und einer kurzen Vorstellungsrunde wurde auch schon losgelegt. Zahlreiche Ideen und Aktionen zur Gestaltung des kommenden Schuljahrs wurden gesammelt, erarbeitet und in verschiedene Kategorien unterteilt. So entstanden, wie auch im letzten Jahr, mehrere Teams, die von je zwei der älteren Schüler geleitet und von den jüngeren Schülern tatkräftig unterstützt werden: das Sozialteam (Dominik Groß und Michael Schmidberger), das Aktionsteam (Linus Holzschuh und Julia Reich), das Medienteam (Peter Aßfalg und Maike Lachmair), das Showteam (Johannes Romer und Niclas Schuchardt), das Homepageteam (Bianca Winkler, Lisa Reith) und das Jahrbuchteam (Johanna Eickelmann und Michael Funk) Mit vielen Gruppenspielen lernten sich die Schüler und Schülerinnen untereinander immer besser kennen und so konnte am Freitagvormittag die Wahl zum Schülersprecher der Realschule gewagt werden. Einstimmig wurde Peter Aßfalg (Realschule, Klasse 10) für diesen Posten gewählt. Er bildet nun gemeinsam mit Finn Dombrowsky und Linus Holzschuh die Schülersprecher der Werkrealschule und des Gymnasiums, das Schulsprecherteam. Alles in allem waren es für alle zwei gelungene Tage.
Text und Bilder: SMV

Mottotag "Black and White" 2013

Erstmals organisiert die SMV des Bischof-Sproll-Bildungszentrums einen Mottotag "Black and White". Am Freitag vor den Pfingstferien, so der Aufruf der Schülersprecher, sollen möglichst alle Schüler in schwarz-weißer Kleidung an die Schule kommen und in der großen Pause zu einem Schwarz-weiß-Auflauf auf den Pausenhof vor dem Gymnasium kommen. Dann, so die Ankündigung der Verantwortlichen, wird es auch eine kleine Belohnung geben.
Sobald die Aktion gelaufen sein wird, werden wir ein Bild einstellen. Ob dieses vornehmlich schwarz-weiß oder allzu bunt sein wird, wird die Aktion zeigen....

Nikolausaktion

Lolliaktion 2013

Großen Anklang fand die Lolli-Aktion der SMV, bei der man per Grußkarte und Lolli jemandengute Wünsche weitergeben konnte.