Florencio Varela und Ugwaku

Dr. Paul Odoeme

 Informationen über das Projekt Florencio Varela in Argentinien gibt es per Klick auf nachfolgenden Schriftzug "Eine-Welt-Projekte"

Bau der Grundschule iln Ugwaku fast fertig – Einweihung war bereits im März diesen Jahres
Beim zweiten Treffen der Projektgruppe „Kinderhilfe Ugwaku“ mit Pfarrvikar Dr. Paul Odoeme ging es in erster Linie um den Neubau der Grundschule der Kinderhilfe Ugwaku in Nigeria. Odoeme, Initiator des Projekts,flog im März diesen Jahres mit vier weiteren Personen aus Deutschland in seine Heimat zur erfreulichen Einweihung der neu gebauten Grundschule. Die Grundschule wurde zwar schon bezogen und es werden momentan ca. 280 Mädchen und Jungen dort unterrichtet, der oberste Stock ist allerdings noch nicht fertig gebaut. Insgesamt belaufen sich die Baukosten auf rund 180 000,- Euro. Diese konnten überwiegend aus Spendengeldern finanziert werden. Odoeme berichtete in dem Gespräch auch, dass weitere Spenden für die Renovierung der Dorfhalle genützt wurden. In dieser wurden Unterrichtsräume für die Schule angeboten. Außerdem spendierte ein deutscher Unternehmer ein Sprinterbus zur Beförderung der Schüler. Die vom Bischof-Sproll-Bildungszentrum gespendeten 3000,- Euro (durch Einnahmen aus Sommerfest und Adventsmarkt) flossen komplett in den Bau der Grundschule. Dabei ist es Odoeme wichtig, dass weitere Spenden von unserer Schule in genau benannte Projekte fließen sollen, z. B. in den Bau eines Volleyballfeldes oder Sportplatzes. Eine Auflistung darüber, was vor Ort noch benötigt wird, sorgt auf beiden Seiten für Transparenz und soll bald folgen. Auch die Lehrmittelausstattung ist noch nicht komplett. Die Schule benötigt auch hierfür Unterstützung aus Deutschland . Im Vordergrund stehen technische Geräte wie Laptops, PCs, Kopierer, aber auch Volleyballnetze, Bälle oder Musikinstrumente. Um diese Dinge nach Nigeria zu bringen, wird ein Container organisiert, der für ca. 2500 Euro von Hamburg aus in das westafrikanische Land verschifft wird. Die Verschiffung und die Zollkosten werden ebenfalls aus Spendengeldern finanziert.
Odoeme berichtete noch von weiteren interessanten Details über das Schulprojekt in Nigeria. Die Schule im Süden des Landes sei ein absoluter Glücksfall für das Dorf. Deshalb gaben die Bewohner auch gerne ein Stück Land ab, um den Neubau realisieren zu können. Ein weiterer Neubau für eine technisch-handwerkliche Schule, ähnlich unserer Werkrealschule, sei auch schon in der Planung, wobei hierfür noch Grundstücke fehlen. Die Unterrichtssprache in Nigeria ist Englisch. Da die Nigerianer aber sehr heimatverbunden sind, kommen auch die Muttersprachen in der Schule nicht zu kurz.
In den Schlafhäusern sind u. A. auch Lehrer untergebracht. Momentan beläuft sich der Umfang auf etwa 10 Räume. Da jedoch mehr Räumlichkeiten zur Unterbringung des Lehrpersonals benötigt werden, Odoeme soll  ein „Lehrerhaus“ für Kollegen, die weiter weg wohnen, gebaut werden.
Schließlich konnte der rührige Priester darüber hinaus auch noch Erfreuliches über die laufenden Patenschaften berichten. Drei Kinder, deren Schulausbildung über eine solche Patenschaft finanziert wurden, seien nun sogar schon fertig mit dem Universitätsstudium. Das Projekt sei also ein voller Erfolg. Eine Patenschaft kostet 130 Euro. Damit ist ein komplettes Schuljahr finanziert.
Im Dezember fliegt Odoeme wieder nach Nigeria. Dieses Mal mit dem Auftrag, einen neuen Bus vor Ort für die Schule zu kaufen.
Nähere Informationen zu dem Projekt sind auf der Homepage der Kinderhilfe Ugwaku per Klick auf folgenden Schriftzug zu finden. schulprojekt-ugwuaku.de
Text: Joachim Ziesel

Kontakt

Bischof-Sproll-Bildungszentrum
Rißegger Straße 108
88400 Biberach
Tel. 07351/3412-0 (Zentrale)
Fax 07351/3412-12 (Grund- und Werkrealschule, Realschule)
Fax 07351/3412-245 (Gymnasium)

E-Mail: verwaltung-bsbz@dont-want-spam.stiftungsschulamt.drs.de

Leiter des Bildungszentrums:
Markus Holzschuh, Schulleiter der Realschule
(Tel. 07351/3412-20)
Stv. Leiter des Bildungszentrums:

Günter Brutscher, Schulleiter Gymnasium
(07351/3412-240); außerhalb der Bürozeiten: 0170/9320853
Alexandra Gaiser, Schulleiterin der Grund- u. Werkrealschule
(07351/3412-10)
Leiter des Ganztagesbereichs:
Markus Hinderhofer (07351/3412-13)

Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart