Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Eltern, 

mit der kommenden Woche (ab 03.04.2022) ändern sich die Corona-Regelungen des Landes für die Schulen. Wir begrüßen einerseits, dass ein stückweit Normalität einkehren soll, gleichzeitig ist die Zahl der Infektionen an unseren Schulen derzeit sehr hoch, mit sehr unterschiedlichen Krankheitsverläufen. Folgendes gilt daher ab Montag, 04.04.2022: 

  1. Die Pflicht zum Tragen einer Maske entfällt. Das Kultusministerium empfiehlt aber weiter das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Wir möchten uns dieser Empfehlung aus zwei Gründen anschließen: Die Unterrichtsversorgung kann bei weiteren Ausfällen beim Personal nicht mehr durchgängig sichergestellt werden. Die Osterferien sollten von möglichst allen am Schulleben Beteiligten gesund verbracht werden können. Wir finden, dass ein solches Verhalten gut zu unseren geteilten Werten der Solidarität und Nächstenliebe passt und bitten um gemeinsame Umsetzung bis zu den Osterferien. 
  2. Im ÖPNV, also auch für die Schulbusse, besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.
  3. Zunächst bis zu den Osterferien besteht weiter eine Testpflicht (2x pro Woche), außer für Quarantäne-Befreite. Es gibt weiter die Möglichkeit sich freiwillig 2x pro Woche zu testen. Die Klasse wird nicht mehr 5 Tage in Folge getestet beim Auftreten eines Positiv-Falls. 
  4. Momentan gibt es noch keine Änderung bei den Quarantäne-Regeln
  5. Alle anderen Einschränkungen sind aufgehoben. 

Im Namen der Schulleitungen am BSBZ vielen Dank für Ihre und Eure Unterstützung und ein schönes Wochenende!

AKTUELL

Frühere Meldungen, soweit noch gültig

Handreichung Umweltbundesamt Lüften vom 15.10.2020

21.04.2020
Coronavirus Kinderbuch
Coronavirus Kinderbuch_2 

Ansonsten werden weitere Informationen und Nachrichten zeitnah auf der Homepage www.bsbz.de eingestellt.

zurück zur Startseite

Suche