Nachrichten und Berichte , 25.04.2017

Aktive Vaganten - Schüler sind begeistert vom Rauschpfeife spielen

Rauschpfeife zu spielen ist nicht gerade leicht, doch die neuen Talente lassen sich nicht unterkriegen. Die Rauschpfeife ist ein Instrument aus dem Mittelalter, das ca. 60 cm lang ist. In der Windkapsel, dem Mundstück, verbirgt sich ein Doppelrohrblatt aus Schilfrohr. Die Rauschpfeifentalente üben fleißig jeden Donnerstag in der Vaganten-AG um 12.30 Uhr in Ihrer Mittagsfreizeit für ca. 30 Minuten, um sich zu verbessern. Frau Ulrich-Feirer bringt Ihnen neue Stücke bei. Die neuen Talente machen zwar trotz vielen Übens immer noch Fehler, aber sie lernen schnell. Und bis zum Schützenfest sind es ja noch ein paar Wochen. Bis dahin heißt es: Üben, üben, üben…!!!
Text: Aaron Heß und Artur Degraf (RS 5a), Fotos: Heidrun Ulrich-Feirer