Nachrichten und Berichte , 15.07.2017

„Gut gerüstet für den Weg“ - Abschlussfeier der Realschule

„Gut gerüstet für den Weg“, unter diesem Motto stand am 11.07.2017 der Gottesdienst zu Beginn der diesjährigen Abschlussfeier der beiden zehnten Klassen der Realschule am Bischof-Sproll-Bildungszentrum. Nach einer Stärkung am von Schülern der neunten Klassen zubereiteten Buffet, eröffnete Allessandro Schefold mit einer Eigenkomposition am Flügel feierlich die Zeugnisübergabe. Schulleiter Markus Holzschuh dankte in seiner Ansprache den Eltern, Elternvertretern, Lehrern und Mitarbeitern am Bischof-Sproll-Bildungszentrum. Nach umfangreichen Vorbereitungen auf die getane Prüfung konnten alle 57 Schülerinnen und Schüler ihre mittlere Reife feiern. Dabei wurden elf Absolventen mit einer Belobigung ausgezeichnet, acht erhielten einen Preis. Den Hilde-Frey-Stadtschulpreis für den Notendurchschnitt von 1,0 durfte Simone Restle entgegen nehmen. Im Herbst werden 40 Prozent der Schülerinnen und Schüler eine Ausbildung beginnen, alle anderen besuchen weiterführende Schulen oder absolvieren ein Freiwilliges Soziales Jahr. Mit dem Zitat „Feel the fear and do it anyway“ (zu Deutsch: „Spüre die Angst und tu es trotzdem“) gab Markus Holzschuh den Jugendlichen mit auf den Weg, selbstbewusst und mutig ihre Wege zu gehen und weiterhin auf Gott zu vertrauen. Auch die Abschlussschülerinnen und -schüler ließen es sich nicht nehmen, sich zu bedanken – nämlich bei ihren Lehrerinnen und Lehrern, die sie all die Jahre durch den Schulalltag begleitet haben. Der Schulleiter schloss die offizielle Zeugnisübergabe mit dem Satz: „Geht mit der Zeit, aber kommt von Zeit zu Zeit zurück!“ Zum guten Schluss stellten die Abschlussklassen, allen voran ein glänzend aufgelegter Finn Rudolf, ihre vielfältigen Begabungen in einem Schüler-Lehrer-Wettbewerb nach TV-Vorbild unter Beweis. Und so ging nicht nur ein festlicher und für alle unterhaltsamer Abend zu Ende. Für die Schülerinnen und Schüler beginnt nun nach den sechs Jahren an der „Bischof“ ein neuer Lebensabschnitt.
Text: Bettina Mohr Bilder: Nicola Adrian, Markus Hinderhofer