Nachrichten und Berichte , 21.10.2017

Emil Hammer erhält IPhO-Urkunde

Emil Hammer aus der 10b des Gymnasiums hat am 20. Oktober von seinem betreuenden Lehrer eine Urkunde für die Teilnahme an der Internationalen Physik-Olympiade (IPhO) überreicht bekommen. Organisator dieses anspruchsvollen Auswahlwettbewerbs ist das „Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik“ (IPN) an der Uni Kiel. Insgesamt haben 920 Schülerinnen und Schüler ihre Unterlagen für diese erste Runde eingereicht. Mit 28 Punkten ist Emil haarscharf an der Teilnahme für die 2. Runde vorbeigeschrammt. Die gestellten Aufgaben waren für seine Altersklasse äußerst anspruchsvoll und reichten von Ultraschalldiagnostik (mit Schallimpedanzen in verschiedenen Gewebearten usw.) über radioaktiven Zerfallsketten und Stoßvorgängen (komplexe Impulsübertragungsabläufe) bis zur Berechnung des Brechungsindexes einer Flüssigkeit. Bei solchen Aufgaben wären selbst naturwissenschaftlich-mathematisch versierte Schülerinnen und Schüler aus Klasse 12 ins Grübeln geraten. Dennoch hat sich Emil sehr über seine Urkunde gefreut und kann stolz darauf sein, an der ersten Runde teilgenommen und eine ansehnliche Punktzahl erreicht zu haben.
Text und Foto: Alexander Riehle