Nachrichten und Berichte , 30.01.2018

196 Schüler, die Pauli- Bande und die Kurzhosengang

Die Klassen 5 und 6 der Realschule und der Werkrealschule schnupperten Ende Januar Theaterluft. Der Besuch des Theaterstücks „Die Kurzhosengang und das Totem von Okkerville“, aufgeführt von der Württembergischen Landesbühne Esslingen im Rahmen des Biberacher Theatertäschles am Dienstag, den 23.Januar 2018, in der Stadthalle Biberach wurde in jugendgerechter, professioneller und für die Schüler äußerst kurzweiliger Art und Weise von der Theaterpädagogin Daniela Grabmann Tage zuvor vorbereitet. Gespannt machten sich die acht Klassen auf den Weg zur Aufführung. Alle waren tief beeindruckt von der Leistung der vier Schauspieler, die die Geschichte zweier rivalisierender und am Schluss sich versöhnender Banden auf die Bühne brachten. Frau Grabmann arbeitete an den folgenden Tagen mit jeder Klasse einzelne Szenen nach und stand Rede und Antwort bezüglich noch offener Fragen. Alle waren sich einig, dass dies nicht der letzte Theaterbesuch war.
Text und Fotos: Heidi Pfender