Nachrichten und Berichte , 15.05.2018

Mädchenprojekt im Hort

Eine Taschentuchhülle aus Stoff und Spitze sollte es sein. Auf Wunsch der Mädchen wurde das Projekt über 3 Wochen gestartet. Es wurde abgemessen, zugeschnitten, gebügelt und genäht. Durch den bereits erfolgreich absolvierten „Nähmaschinenführerschein“ kannten sich einige Mädchen schon sehr gut aus und kannten den Umgang mit der Nähmaschine. So konnten sich die Mädchen gegenseitig helfen und unterstützen. Am Ende des Projekts waren alle stolz und glücklich, wie auch die Ergebnisse wunderschön.
Text und Fotos: Hort