Nachrichten und Berichte , 05.06.2018

Zusatzschicht in Englisch wird belohnt

Drei Schülerinnen und sieben Schüler der Realschule des Bischof-Sproll-Bildungszentrums Biberach bekamen das Cambridge-Zertifikat ausgehändigt. Große Freude herrschte bei zehn Jugendlichen der Realschule des BSBZ. Sie erhielten das hart erarbeitete Cambridge-Sprachzertifikat. Schulleiter Markus Holzschuh überreichte die begehrten Bescheinigungen. Die freiwillige Zusatzqualifikation eröffnet viele Möglichkeiten, später einmal leichter an einen Job im Ausland zu kommen oder bei hiesigen Firmen mit einer Zusatzqualifikation zu punkten.Die Motivation für die Schüler, sich im Bereich Englisch mit einem Cambridge-Zertifikat über den Schulunterricht hinaus zu qualifizieren, war unterschiedlich. Am Dienstag nahmen die Absolventen ihre Urkunden entgegen. Markus Holzschuh zollte den Teilnehmern Respekt, „dass sie das auf sich genommen haben – neben der schulischen Pflichtaufgaben.“ Bis zu drei Stunden pro Woche zusätzlich zum Schulunterricht haben die Schülerinnen und Schüler die letzten Monate investiert, um einen der begehrten Abschlüsse zu erlangen. Unterstützung bekamen sie von ihrer Englischlehrerin Ulrike Linke. Freudestrahlend nahmen Giuliano Caci, Sandra Glaeske, Stefan Hochhausen, Leo Holzum, Maik Landthaler, Felix Möhrke, Mirjam Mokosch, Kai Moll, Sina Oppolzer und Michael Prall die Zertifikate entgegen.
Text: Uli Linke