Nachrichten und Berichte , 19.09.2018

Stellvertretender Schulleiter Werner Romer ins Amt eingesetzt

 Mit der „Quadratur des doppelten Kreises“ hat Schulamtsdirektor i. K. Thomas Schmidt den neuen Stellvertretenden Schulleiter am Gymnasium, Werner Romer, im Rahmen der Auftaktkonferenz am Freitag der letzten Ferienwoche in sein Amt eingeführt. Zugleich überreichte er ihm die Urkunde mit der Ernennung zum Studiendirektor i. K. Schmidt ging in seiner Rede auf die Biographie des gebürtigen Augsburgers Werner Romer ein, der nach seinem Studium der Fächer Mathematik und Physik in München und dem Referendariat in Schweinfurt zunächst am Gymnasium St. Hildegard in Ulm unterrichtete. Schon während dieser Zeit besuchte Romer den Qualifizierungskurs für Führungskräfte, der von der Stiftung Katholische Freie Schule organsiert wurde. In Ulm war der 49-jährige Familienvater neben seiner Tätigkeit als Lehrer auch schon Rektoratsassistent und mit der Stundenplangestaltung beauftragt. Seit dem Schuljahr 2011/2012 unterrichtet er am Bischof-Sproll-Gymnasium neben den Fächern Mathematik und Physik noch Informatik und VUN, also Vernetzten Unterricht Naturwissenschaften.
Text: Günter Brutscher Fotos: Markus Hinderhofer