Nachrichten und Berichte , 12.10.2018

Apfelernte in Mettenberg

Die Klasse 2b der Grundschule machte sich im Rahmen der Unterrichtseinheit „Dinge ganz sehen – Der Apfel“ gut ausgerüstet mit Gummistiefeln, Mütze und Handschuhen auf den Weg nach Mettenberg, um Familie Weber bei der Apfelernte auf ihren Streuobstwiesen zu helfen. Auf dem Hof wurden wir gleich von Frau Grabler begrüßt, die uns noch einiges über Äpfel und Apfelsaft erklärte. Auf der Wiese gab es so viele Äpfel unter den Bäumen, dass die Kinder mit Feuereifer ihre Körbe und Eimer füllten, um sie danach in den großen Ladewagen zu schütten. Nach getaner Arbeit gab es zum Dank von Frau Weber selbstgebackenen Apfelkuchen, bevor uns der Bus wieder zurück in die Schule brachte.
Text und Fotos: N.N.