Nachrichten und Berichte , 23.01.2019

Sicher mit dem Bus unterwegs - „Achtung Kinder, jetzt gut festhalten!“

Nach den Weihnachtsferien hat die Polizei das Schulbussicherheitstraining bei den ersten und fünften Klassen des Bischof-Sproll-Bildungszentrums durchgeführt. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler konnten theoretische Informationen wie auch praktische Eindrücke zum Thema „Sicher unterwegs mit dem Bus“ sammeln. Das sichere Aufstellen an der Bushaltestelle, das richtige Verhalten in Notfällen sowie die Simulation einer Vollbremsung waren Bestandteil des Trainings. Situationen aus der Lebenswelt der Kinder wurden anschaulich simuliert und im Anschluss gemeinsam reflektiert. Ständiger Begleiter dabei: Die blaue Tonne „Max“. Diese fungierte an Stelle der Kinder als „Dummy“, sodass mögliche Gefahrensituationen ohne ernsthafte Konsequenzen nachgestellt werden konnten. Nach einer gemeinsamen Fahrt mit dem Bus beantworteten die Polizeibeamten offene Fragen der Kinder. Als Erinnerung und Merkhilfe erhielten sie zum Abschluss des Bussicherheitstrainings eine Checkliste mit allgemeinen Verhaltensregeln an der Bushaltestelle als auch im Bus sowie die Notrufnummern der zuständigen Rettungsdienste.
Text: Anne Stadali Fotos: Karl Feirer, Anne Stadali