Nachrichten und Berichte , 21.02.2019

Timur Ebert und Dominik Späth beim Vollmer Auswahlworkshop für den Sieglinde Vollmer Preis 2019

Timur Ebert und Dominik Späth aus den Klassen 9a bzw. 9b des Gymnasiums wurden im Januar zu einem Auswahlworkshop der Vollmer-Werke Biberach eingeladen. Timur berichtet darüber: Vollmer ist eine Firma, welche Schleifmaschinen für Sägeblätter oder Rundwerkzeuge (z.B. Bohrer) herstellt. Die Sieglinde Vollmer Stiftung vergibt 2019 erstmals den Sieglinde Vollmer Preis für besondere Leistungen im MINT-Bereich an Jugendliche ab der achten Klasse. Deswegen fand am 15. Januar 2019 ein Auswahlworkshop für die nominierten Schüler statt. Dieser Workshop begann um 8:00 Uhr mit einem kurzen Vortrag des Geschäftsführers Dr. Stefan Brand über die Sieglinde Vollmer Stiftung. Zudem bekamen die nominierten Schüler eine Führung durch die Firma, bei der die Schleifmaschinen und deren Herstellung gezeigt und erklärt wurden. Die Schüler lernten dabei unter anderem verschiedene Schärf-Verfahren kennen. Nach der Führung durften wir uns noch in der Lehrwerkstadt damit beschäftigen, ein Spiel zusammenzulöten und mit Anleitung pneumatische Schaltungen zusammenzustecken und auszuprobieren. Anschließend gab es ein gemeinsames Mittagessen in der Kantine. Im Laufe des Tages hatten alle Schüler noch ein Einzelgespräch mit der Jury. Ein gemeinsamer Abschluss beendete den Auswahlworkshop.
Text: Timur Ebert Foto: Vollmer-Group