Nachrichten und Berichte , 01.03.2019

Fasnet am Bischof-Sproll-Bildungszentrum

Beide Aulen am Bischof-Sproll-Bildungszentrum waren am Gumpgien Donnerstag vormittags für einige Zeit bunt und laut. Bunt waren die zum Teil recht fantasiereichen Kostüme der Schülerinnen und Schüler, laut war immer wieder die Musik. Die SMV am BSBZ organisierte die Fasnetsparty für die Schüler der weiterführenden Schulen, die Grundschule gestaltete ihre eigene Party, wobei auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in fröhlichen Gwändern einmal ganz ungewohnt auftraten. Neben der mitreißenden, die Ohren des eher gesetzteren Teils des Kollegiums nicht nur schmeichelnden Musik, gab es auch noch eine Kostümprämierung, bei der Moderator Niklas Sontheimer die Zuschauer zu wahrlich überbordenden Begeisterung motivierte. Letztlich konnte sich Tobias mit seinem illuminierten Kostüm noch vor Pippi Langstrumpf, Michael Jackson, dem Reiter, der wohlproportionierten Puppe und der Prinzessin auf der Erbse durchsetzen. Nach gut einer Stunde waren die, die die ganze Zeit in der Aula aushielten, leicht verschwitzt, aber glückselig, die anderen auch glückselig, wenn auch ohne schweißtreibenden Tanz. Erstmals war in diesem Jahr die Fasnetsparty für die weiterführenden Schulen komplett in der Neuen Aula und mit allen Klassen, die sich für die Party entschieden hatten.
Text: Günter Brutscher Fotos: Markus Hinderhofer und Günter Brutscher