Nachrichten und Berichte , 21.03.2019

Vegetarischer Kochkurs mit Sternekoch Simon Tress

Die stellvertretenden Küchenleiterinnen am Bischof-Sproll-Bildungszentrum, Carola Schwärzler und Marika Reisch, haben mit Küchenleiter Edgar Engst und weiteren Küchenleitern und Stellvertretern aus Küchen anderer Privatschulen der Stiftung Katholische Freie Schule in der Diözese Rottenburg-Stuttgart einen Kochkurs der Spitzenklasse mit Sternekoch Simon Tress im „Bio-Hotel und Restaurant Rose“ in Ehestetten auf der schwäbischen Alb besucht. Titel der Fortbildung im März 2019 war: Vegetarischer Kochkurs mit frischen, heimischen Produkten. Gleich nach der Begrüßung vor Ort ging es mit viel Eifer gemeinsam ans Werk, es wurde geschnippelt und gekocht. Es wurden vier Gänge mit verschiedenen vegetarischen Speisen gekocht, wie z. B. Sellerieschaum mit Ringel-Beete-Salat und Ziegenkäsenougat, Alblinsen-Tortellini mit Gemüse, ein süß-saures Meerettich-Gelee, Kräuterpesto und Pastinakenschaum, sowie Grünkern-Risotto mit frittierten Grünkernbällchen an zweierlei Möhrengemüse. Zum Abschluss gab es neu interpretierte schwäbische Ofenschlupfer mit frischem hausgemachtem Mandeleis. Bei all der Kochkunst konnten nicht nur neue Produkte und ihre Vielfalt kennen gelernt werden, sondern auch neues fachliches Wissen, sowie neue Koch- und Produktionsweisen besprochen und ausprobiert werden, die dann überarbeitet in einen Mensabetrieb übernommen werden können. Anschließend bekamen alle Teilnehmer noch eine Führung durch das Haus und dessen eigene Küche und konnten sich so einen Eindruck von der Fabrikation des „Bio-Hotels Restaurant Rose“ verschaffen. Abschließend dankte Edgar Engst im Namen des Stiftungsschulamtes dem Gastgeber für diesen ereignisreichen Tag mit den vielfältigen Erfahrungen. Es war, so das Fazit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses, ein besonderes Erlebnis mit vielen neuen Eindrücken, großem Engagement der Teilnehmer und der Kursleitung und neuem fachlichen Wissen.
Text und Fotos: Edgar Engst